Logo Freunde der Hebräischen Universität Jerusalem der deutschsprachigen Schweiz
Das Zentrum für Computermedizin

Das Zentrum für Computermedizin

Hier konzentriert man sich auf Entzündungs- und Infektionskrankheiten, Krebs, Stoffwechselerkrankungen und das Altern. Algorithmen erkennen Muster und führen zukünftig mit personalisierten Behandlungen zum Erfolg.

Das Zentrum für Computermedizin der Hebräischen Universität wird die Lücke zwischen Datenwissenschaft und Patientenversorgung schliessen und die medizinischen Behandlung durch datengesteuerte, personalisierte Gesundheitslösungen ersetzen.

Trotz grosser Fortschritte beim Verständnis und bei der Behandlung menschlicher Krankheiten haben wir immer noch mit den wichtigsten komplexen Krankheiten unserer Zeit zu kämpfen: Krebs, neurodegenerative, kardiovaskuläre, Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten. Um diese Krankheiten zu bekämpfen, müssen wir einen grundlegend neuen Ansatz entwickeln, der jetzt durch die Fortschritte in der Datenwissenschaft möglich geworden ist. Eine wirksame Behandlung von Krankheiten erfordert die Integration der genetischen und molekularen Profile einzelner Patienten mit denen Tausender anderer Patienten und die Anwendung von Algorithmen, um Muster zu erkennen und eine wirksame personalisierte Behandlung zu entwickeln. Eine solche Big-Patient-Data-Architektur und die Zusammenstellung von Algorithmen erfordern die Einbettung computergestützter Ansätze in den medizinischen Bereich.

Das Versprechen der Computational Medicine

Das Center for Computational Medicine wird die Spitzenleistungen der HUJ in Medizin und Informatik nutzen, um die medizinische Forschung und Praxis zu verändern. Es wird sich auf Entzündungs- und Infektionskrankheiten, Krebs, Stoffwechselerkrankungen und das Altern konzentrieren, diese Krankheiten erforschen und neue Behandlungen mit präzisen, datengesteuerten und patientenorientierten digitalen Ansätzen entwickeln.

Im Mittelpunkt dieser Initiative wird ein Kernteam führender Wissenschaftler, Kliniker und klinisch tätiger Forscher stehen, die über Fachwissen im Bereich computergestützter Ansätze für die biomedizinische Forschung und klinische Behandlung verfügen. Einige von ihnen sind bereits im Einsatz, weitere werden derzeit rekrutiert. Der Schlüssel zu diesem Vorhaben ist ein neues, hochmodernes medizinisches Forschungs- und Lehrgebäude, das speziell für die Unterstützung der Arbeitsabläufe dieser Forschung ausgelegt ist, von der Datenerfassung und -Speicherung über die eingehende Datenanalyse bis hin zur Erprobung und Entwicklung neuartiger Methoden zur präzisen Krankheitsvorsorge, Diagnose und Behandlung.

Das Zentrum wird sich auf dem medizinischen Campus Ein Kerem befinden, neben bestehenden Forschungsgebäuden und dem Hadassah Medical Center.

Mit Grundlagenforschern, Klinikern, Informatikern und einer neuen Generation rechnerisch geschulter medizinischer Forscher, einer hochmodernen Infrastruktur, ausgefeilten Rechensystemen, breit angelegten Datenbanken mit Patienteninformationen, Testeinrichtungen, hochmodernen Geräten und einer Abteilung für die Modellierung von Arzneimitteln – und das alles in unmittelbarer Nähe eines großen medizinischen Zentrums – wird das Zentrum für Computermedizin an der Hebräischen Universität sicher neue Wege beschreiten, um die Macht der Daten zur Heilung von Krankheiten zu nutzen.

Biomedizinische Innovation

Im neuen Gebäude für Computational Medicine ist ein biomedizinisches Innovationszentrum geplant. Dieses Zentrum wird ein Ort sein, an dem Wissenschaftler den Platz und die Ressourcen haben werden, um ihre Grundlagenforschung in die Praxis umzusetzen.

«Jetzt unterstützen»

Wir brauchen Ihre Unterstützung zur Förderung der Traumaforschung und Traumatherapie an der Hebräischen Universität Jerusalem. Helfen Sie jetzt das neue Institute for Traumatic Stress and Recovery, (ITSR) aufzubauen. Bitte klicken Sie hier um Ihre Spende online zu überweisen.

Prof. Yossi Buganim

Seine bahnbrechende Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Methoden zur Umwandlung von Hautzellen in eine Vielzahl medizinisch relevanter Zelltypen.

➔ Lesen Sie mehr dazu

Im neuen Scopus Magazin lesen Sie, auf welch vielfältige Weise sich die HUJ dem Einsatz für Nachhaltigkeit widmet. Informieren Sie sich über die Vielzahl von Forschungen zu Themen wie Gesundheit, Tierschutz, Landwirtschaft und natürliche Ressourcen.

Studierende der Hebrew University of Jerusalem machen ein Selfie

Die Hebräische Universität Jerusalem auf Sozialen Medien

Unsere Aktivitäten

Diese Fakultäten der Hebräischen Universität Jerusalem werden von uns unterstützt. Werden Sie Mitglied und machen Sie mit.

Regenerative Medizin - das Yossi Buganim Lab
Das Yossi Buganim Lab
Revivim
Revivim - Zentrum für jüdische Studien
Robert H. Smith Fakultät
Robert H. Smith Fakultät für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt
Wissenschaftler im Edmond und Lily Safra Zentrum für Hirnforschung (ELSC)
Edmond und Lily Safra Zentrum für Hirnforschung
Juristische Fakultät
Juristische Fakultät
Forschende in der Computer Medizin
Zentrum für Computermedizin