Logo Freunde der Hebräischen Universität Jerusalem der deutschsprachigen Schweiz
Krankheiten besser verstehen dank Daten und Computermodellen

Krankheiten besser verstehen dank Daten und Computermodellen

Bei einer Krebsdiagnose gehört die frühe Erkennung zu den wichtigsten Faktoren, welche die Überlebenschancen beeinflussen. Als Dekanin führte Prof. Ben-Yehuda einen Lehrplan für Computermedizin und Bioinformatik ein.

«Im Zeitalter von Big Data und künstlicher Intelligenz ist die Rolle des Arztes als Heiler für die Patienten notwendiger denn je.», meint Prof. Dina Ben-Yehuda, Leiterin der Abteilung für Hämatologie der Hadassah Medical Organization und die erste weibliche Dekanin der Hadassah-Hebrew University School of Medicine.

«Technologie ist wichtig für die Diagnose, aber sie ist kein Ersatz für das Gespräch mit dem Patienten, für den Blick in seine Augen. Nichts ersetzt es, sie zu berühren, um zu sehen, wo sie Schmerzen haben.»

In ihrem ersten Jahr als Dekanin führte Prof. Ben-Yehuda einen Lehrplan für Computermedizin und Bioinformatik ein – eine aufstrebende Disziplin, die Daten und Computermodelle nutzt, um Krankheiten zu verstehen. Gleichzeitig initiierte sie den ersten obligatorischen akademischen Kurs in Komplementär- und Alternativmedizin an einer medizinischen Hochschule westlichen Typs.

Computermedizin und Bioinformatik

Prof. Ben-Yehudas Abteilung ist ein Team, das im neu gestalteten Gebäude des Hadassah-Krankenhauses ein neues Zuhause finden werden.

 

«Wir sind Eins»

Um die vom Krieg betroffenen Menschen zu unterstützen, hat die Universität den Fonds «Wir sind Eins» eingerichtet. Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung in dieser kritischen Zeit. Bitte klicken Sie hier um Ihre Spende online zu überweisen.

Prof. Yossi Buganim

Seine bahnbrechende Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Methoden zur Umwandlung von Hautzellen in eine Vielzahl medizinisch relevanter Zelltypen.

➔ Lesen Sie mehr dazu

Im neuen Scopus Magazin lesen Sie, auf welch vielfältige Weise sich die HUJ dem Einsatz für Nachhaltigkeit widmet. Informieren Sie sich über die Vielzahl von Forschungen zu Themen wie Gesundheit, Tierschutz, Landwirtschaft und natürliche Ressourcen.

Studierende der Hebrew University of Jerusalem machen ein Selfie

Die Hebräische Universität Jerusalem auf Sozialen Medien

Unsere Aktivitäten

Diese Fakultäten der Hebräischen Universität Jerusalem werden von uns unterstützt. Werden Sie Mitglied und machen Sie mit.

NEQST Innovation Building
Zentrum für Nanowissenschaft und Quantenwissenschaft (NEQST)
Institut für Biochemie
Institut für Biochemie, Lebensmittelwissenschaft und Ernährung
Regenerative Medizin - das Yossi Buganim Lab
Das Yossi Buganim Lab
Konfliktmanagment
Medizinische Fakultät
Dina-Ben-Yehuda
Prof. Dr. Dina Ben-Yehuda
Wissenschaftler im Edmond und Lily Safra Zentrum für Hirnforschung (ELSC)
Edmond und Lily Safra Zentrum für Hirnforschung