Logo Freunde der Hebräischen Universität Jerusalem der deutschsprachigen Schweiz

L

Das multidisziplinäre Zentrum für Cannabinoidforschung

Das multidisziplinäre Zentrum für Cannabinoidforschung

Bis vor kurzem waren die Cannabispflanze und ihre Extrakte, Umgangssprachlich Marihuana, Haschisch, Weed, Gras, als Freizeitdrogen verpönt. In der Tat sind sie vielerorts immer noch illegal.

Die Wissenschaft der Cannabisforschung an der Hebräischen Universität Jerusalem, in den letzten fünf Jahrzehnten, angeführt von Professor Raphael Mechoulam s.A. , läutete ein neues Zeitalter mit einer vielversprechenden neuen Vision für die Menschheit ein. 
 
Die Isolierung des psychoaktiven Inhaltsstoffs von Cannabis Sativa (Δ9-THC), die Identifizierung seiner chemischen Struktur und die Entdeckung seiner körpereigenen Gegenspieler – zusammenfassend als Endocannabinoide bezeichnet sowie die Isolierung und Identifizierung verschiedener Phytocannabinoide haben eine Fülle von präklinischen und klinischen Studien hervorgebracht, die die Wirksamkeit des Endocannabinoid-Systems bei der Behandlung von Krankheiten beleuchten. Endocannabinoide steuern eine Reihe von biologischen und pathologischen Prozessen und gelten als wichtige Vermittler zahlreicher Aspekte der menschlichen Pathophysiologie. Sie gehören zu den am weitesten verbreiteten und vielseitigsten Signalmolekülen, die je entdeckt wurden.
 
Das multidisziplinäre Zentrum für Cannabinoid-Forschung der Hebrew University School of Pharmacy integriert, koordiniert und führt diese spannende Forschung zu Cannabinoiden, Endocannabinoiden und medizinischem Cannabis durch.
 
Yossi Tam und sein Team fördern die Zusammenarbeit zwischen ihren eigenen teilnehmenden Labors und vielen anderen etablierten Gruppen auf der ganzen Welt, die Forschung zu Cannabinoiden, Endocannabinoiden und medizinischem Cannabis betreiben. (Auch mit Prof. Jürg Gertsch aus der Schweiz.)
 
  • Ziele und Aufgaben des Zentrums für Cannabinoid-Forschung

    ⇒Anregung und Koordinierung interdisziplinärer wissenschaftlicher Grundlagen- und Translationsforschungsprojekte, die darauf abzielen, die Rolle der Cannabinoide bei verschiedenen Krankheiten besser zu verstehen, und zwar durch den Einsatz chemischer, biologischer, landwirtschaftlicher und zellulärer vorklinischer und klinischer Forschung auf nationaler und internationaler Ebene.

    ⇒Ausbildung junger Wissenschaftler und Unterstützung von Stipendien und/oder Preisen, um Master- und Doktoranden zu ermutigen, ihre Forschung auf Cannabinoide zu konzentrieren.
    Veranstaltung eines jährlichen Symposiums über Cannabinoide, an dem Studenten und Forscher aus Israel teilnehmen, und Unterstützung eines jährlichen Vortrags eines angesehenen Gastwissenschaftlers aus dem Ausland.
     
    ⇒Pflege einer engen Zusammenarbeit mit anderen Forschungszentren an der Hebräischen Universität sowie mit Bildungseinrichtungen im Ausland – Förderung gemeinsamer Seminare und Workshops.
     
    ⇒Förderung der Interaktion mit der internationalen Pharmaindustrie mit dem Ziel, wissenschaftliche Errungenschaften auf dem Gebiet von Cannabis und Cannabinoiden in einen potenziellen kommerziellen Wert umzuwandeln.

«Wir sind Eins»

Um die vom Krieg betroffenen Menschen zu unterstützen, hat die Universität den Fonds «Wir sind Eins» eingerichtet. Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung in dieser kritischen Zeit. Bitte klicken Sie hier um Ihre Spende online zu überweisen.

Prof. Yossi Buganim

Seine bahnbrechende Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Methoden zur Umwandlung von Hautzellen in eine Vielzahl medizinisch relevanter Zelltypen.

➔ Lesen Sie mehr dazu

Im neuen Scopus Magazin lesen Sie, auf welch vielfältige Weise sich die HUJ dem Einsatz für Nachhaltigkeit widmet. Informieren Sie sich über die Vielzahl von Forschungen zu Themen wie Gesundheit, Tierschutz, Landwirtschaft und natürliche Ressourcen.

Studierende der Hebrew University of Jerusalem machen ein Selfie

Die Hebräische Universität Jerusalem auf Sozialen Medien

Unsere Aktivitäten

Diese Fakultäten der Hebräischen Universität Jerusalem werden von uns unterstützt. Werden Sie Mitglied und machen Sie mit.

Law HUJ Bibliothek
Aharon-Barak-Zentrum für interdisziplinäre Rechtsforschung
Juristische Fakultät
Juristische Fakultät
Institut für Biochemie
Institut für Biochemie, Lebensmittelwissenschaft und Ernährung
Konfliktmanagment
Medizinische Fakultät
Revivim
Revivim - Zentrum für jüdische Studien
Jüdisches Musikforschungszentrum
Forschungszentrum für Jüdische Musik